Dienstag, 11. Dezember 2018

Was ist denn da los? - Das neue Blog-Design

Was ist denn hier los? Warum Nerdish by nature ein neues Design hat und wie ich darauf gekommen bin.

Heute gibt es mal keinen Post zu einem der Themen die hier eben eigentlich Thema sein sollen, sondern mal etwas über den Blog und das Bloggen an sich.






Warum Nerdish by nature ein neues Design brauchte

Um vielleicht erstmal diese Frage zu beantworten; warum hier eigentlich alles komplett auf links gekrempelt ist.

Ich hatte mich als ich Nerdish by nature erstellt habe, erstmal vom ersten Gedanken leiten lassen und der war um ganz ehrlich zu sein schlicht; Was passt zum Thema Nerd?

Nun, das alte Design sollte alle möglichen Elemente ineinander vereinen die von der breiten Masse und der - meist leider doch eher schlecht informierten - Gesellschaft als "nerdig" angesehen werden. Also Computerzeug (der alte Matrix-Hintergrund), Gaming (die Xbox Gamepads im Header) und die Schrift die irgendwie an Raumschiffe erinnert. Alles in allem, war ich am Anfang tatsächlich recht zufrieden mit diesem äußerst kreativen (/ironie off) Design. Tatsächlich hab ich auch einige Stunden Arbeit darin investiert, bis es mir - fürs Erste - gefallen hat. Warum also jetzt alles neu?

Aus zwei - wahrscheinlich ziemlich nachvollziehbaren - Gründen! Der erste ist schlicht und ergreifend, es hat mich genervt. Natürlich checkt man selbst, wenn man einen Blog-Post geschrieben und online gestellt hat erstmal wie er auf der Seite am Ende wirkt. Das heißt, allein dabei sieht man selbst seinen Blog natürlich regelmäßig. Bei jeder kleinen Änderung am Design, habe ich natürlich auch wieder den Blog geöffnet und gecheckt wie die Seite nun aussieht und ob alles funktioniert. Zugegeben, die 186 ersten Klicks auf den Blog - waren wohl alle von mir  😅. Wenn man nun aber innerhalb von nicht mal einem Monat 186 mal die gleiche Internetseite öffnet und man einfach nur noch genervt vom optischen Erscheinungsbild ist, dann stimmt definitiv etwas nicht. Besonders dann, wenn man selbst für das Erscheinungsbild verantwortlich ist. Wir alle landen in einem Monat locker 200 mal aus irgendeinem Grund auf Google oder Amazon und vermutlich hat noch nie jemand gedacht "Mein Gott, nervt mich das Aussehen dieser Seite!"

Außerdem, habe ich mir selbst dann irgendwie die Frage gestellt; Warum soll mein Blog eigentlich die gesellschaftlichen Klischees bedienen? 
Eine Frage auf die es definitiv keine richtige Antwort gibt. Im Gegenteil! Die Antwort ist schlicht und ergreifend; Soll er nicht! 

Nerdish by nature soll nicht die breite Masse mit dem befriedigen was sie sehen will sondern eine Plattform sein, auf der ich meine persönliche Meinung und meine Gedanken mit Menschen teilen kann, die sich eben dafür interessieren. In diesem Absatz liegt die deutliche Betonung ganz klar auf persönlich! Und genau damit, war dann auch geklärt wie Nerdish by nature in Zukunft aussehen soll.



Wie bin ich nun auf das neue Design gekommen? 

Zuerst mal wurde das große G dazu befragt wie andere Blogs so aussehen und was mit den Optionen die blogger.com einem so bietet überhaupt geht. Zumindest dann, wenn man keine großen HTML Kenntnisse hat, so wie ich.

Natürlich hätte ich mich in die HTML-Programmierung einlesen können, kommt vielleicht auch in der Zukunft noch. Aber für's Erste wollte ich einfach ein Design, das mir und meinem Geschmack einfach eher entspricht und gleichzeitig doch noch ansprechend und gut lesbar bleibt.

Gut lesbar, dass war ein weiterer Entscheidungsfinder für mich. Da ich selbst ja Brillenträgerin bin, war für mich wichtig das man nicht nach den ersten fünf Sätzen direkt Kopfschmerzen beim lesen bekommt. Also ein heller Hintergrund, eine Kontrastfarbe für die Schrift. Eine gut lesbare Schrift ohne Serifen, ich mag einfach keine Serifen. Ein stimmiges, helles Farbkonzept vorzugsweise in einer meiner Lieblingsfarben (wie man sieht wurde es Blau) und ein bisschen Ordnung ins Chaos.

Weniger spannende Informationen wie zum Beispiel das "Über mich" wurden eingekürzt und in ausführlicher Form auf eine eigene Seite ausgelagert. Außerdem gibt es jetzt auch eine Seite "Über den Blog" selbst. Die Kategorien wurden etwas umsortiert und fassen nun thematisch etwas besser zusammen. Alles in allem, eine bessere Übersicht über die wesentlichen Inhalte die es hier eigentlich gibt.

Unten alles wie gehabt, Kontakt, Folgen hier und da und mein - momentan etwas ärmlicher - Lesestatus. Und Peng! Zwar erkennt man noch immer deutlich, dass hier definitiv kein Profi am Werk ist - aber das darf ja auch so sein - trotzdem ist der Blog jetzt wesentlich mehr nach meinem persönlichen Geschmack. Er spiegelt mich selbst viel mehr und vor allem, er ist nicht mehr so gezwungen an Klischees gebunden.

Sicherlich wird es auch in Zukunft immer wieder kleinere und größere Veränderungen im Aussehen von Nerdish by nature geben, manches braucht halt Feinschliff, aber insgesamt bin ich nun wesentlich zufriedener.

Ich wüsste zu gern, was ihr als Leser vom neuen (oder auch alten Design?) haltet und bin offen für Verbesserungsvorschläge! Schreibt mir doch einfach mal einen Kommentar unter den Post, wie ihr das alles so findet!



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über Kommentare.